Guide-Ausbildung

Seit Februar 2018 können junge Erwachsene zu Guides für das Gelände des ehemaligen KZ Sachsenburg ausgebildet werden. Die Ausbildung umfasst die Teilnahme an einer Führung zum Kennenlernen des Geländes. Wenn die Jugendlichen anschließend Interesse haben sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen, erhalten sie in vier Modulen vertieften Einblick in die Geschichte des KZ Sachsenburg. Außerdem erlernen sie Grundlagen für das Halten von Führungen, sodass sie selbstsicher und souverän Gruppen über das Gelände begleiten können. Den Abschluss bildet die Umsetzung einer eigenen Führung auf dem Gelände.

Ablauf

  • Teilnahme an einer Führung und Kennenlernen des Geländes
  • anschließende Teilnahme an 4 Modulen á ca. 90 Minuten
    • Thema 1: Geschichte des KZ Sachsenburg: Phasen, Zwangsarbeit und Folter, Veränderungen, Einbindung in den Nationalsozialismus
    • Thema 2: Häftlinge: Wer wurde inhaftiert?, Häftlingsgesellschaft, beispielhafte Biografien
    • Thema 3: Wachmannschaften: Herkunft, Gründe für Wachmänner, Karriere, Ausbildung, Biografien
    • Thema 4: Grundlagen für eine Führung: Körpersprache, Vortragsweise, auf Fragen eingehen, eigenes Führungskonzept, -mappe erarbeiten
  • Durchführung einer eigenen Führung (90 Minuten) in Begleitung

Was musst Du einbringen?

  • Zeit und Interesse am Thema

Was bekommst Du?

  • viel Wissen zum Nationalsozialismus und den frühen Konzentrationslagern
  • Grundlagenwissen für eine Facharbeit zum Thema
  • Erfahrung und Grundlagen für Präsentationen aller Art
  • ein Zertifikat am Ende der Ausbildung
  • bei weiterer Vertiefung ist eine gemeinsame Exkursion in eine Gedenkstätte denkbar (Sachsenhausen, Buchenwald)
  • Kontakt zu Angehörigen der ehemaligen, inhaftierten Häftlinge

Interesse?
Anmeldung jeder Zeit unter klick@selbstausloeser.eu

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Analysetools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Verstanden