Schlagwort: Film

Open-Air-Auftakt zur sachsenweiten Filmtour „Zustand und Gelände“ am 17. Juli, 17:00 Uhr

Am 17. Juli um 17:00 Uhr zeigen wir gemeinsam mit der sächsischen Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus den Film “Zustand und Gelände” von Ute Adamczewski. Im Anschluss kann man mir ihr, Jane Wegewitz (sLAG), Gisela Heiden (Lagerarbeitsgemeinschaft KZ Sachsenburg) und Anna Schüller (Geschichtswerkstatt Sachsenburg) ins Gespräch kommen. Das OpenAir wird hinter der ehemaligen Kommandanten-Villa auf … Weiterlesen →

Filmtipp: Zeugen – Wie der Holocaust ins Fernsehen kam 25. Januar, 23:35 Uhr, Das Erste

Da Gedenken und Erinnern momentan vor allem digital stattfindet, möchten wir es nicht verpassen auf einen interessanten Film zu verweisen an dem wir im Sommer 2020 mitwirken durften. Der Film “Zeugen – Wie der Holocaust ins Fernsehen kam” wird am 25. Januar ab 23.35 Uhr im Ersten zu sehen sein. Falls man diesen Termin verpasst, … Weiterlesen →

Virtueller Filmrundgang

Im letzten Jahr mussten wir leider einige Rundgänge vor dem Hintergrund der aktuellen Situation absagen. Nun hat Hannah Lindner im Rahmen ihrer BELL für einige Stationen vor Ort ein kleines Video produziert, sodass man nun von zu Hause aus zumindest einen kleinen Rundgang über das Gelände absolvieren kann. Dies ersetzt natürlich keinen Rundgang vor Ort, … Weiterlesen →

Vortrag: Karl Fruchtmann – ein jüdischer Erzähler 9. März, 19:00 Uhr

9. März 2020, 19:00 Uhr Veranstaltungssaal im DasTietz, Chemnitz Karl Fruchtmann schuf ein überzeugendes und starkes filmisches Werk (siehe Filmvorführung im weltecho am 2. März): Trotzdem ist er als Regisseur in Vergessenheit geraten. 1915 in Meuselwitz geboren, wurde er als Jude verfolgt und in den Konzentrationslagern Sachsenburg und Dachau inhaftiert. Er emigrierte nach Palästina und … Weiterlesen →

Film: Kaddish nach einem Lebenden – 2. März, 19:00 Uhr

Im Rahmen der Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz wird der Film “Kaddish nach einem Lebenden” von Karl Fruchtmann am 2. März, 19:00 Uhr im Weltecho Chemnitz gezeigt. Wir freuen uns, dass das filmische Werk Karl Fruchtmanns, eines ehemaligen Häftlings des KZ Sachsenburg dadurch wieder bekannter wird. Zum Film Peri, ein Mann mittleren Alters, geht … Weiterlesen →

„Kaddisch nach einem Lebenden“ – Film und Gespräch am 9. November, 18:00Uhr

Sie sind herzlich eingeladen am  9. November um 18:00Uhr in den Saal der Jüdischen Gemeinde Chemnitz zu kommen und dort gemeinsam mit uns den Film “Kaddisch nach einem Lebenden” von Karl Fruchtmann anzuschauen. In seinen Filmen verarbeitete der jüdische Filmemacher Karl Fruchtmann (1915 – 2003) seine Erlebnisse als Häftling im KZ Sachsenburg und Dachau. Er dokumentiert … Weiterlesen →

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Analysetools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Verstanden