Kategorie: Gedenkstätte

“Ledigenheim” abgerissen

In der vergangenen Woche wurde das ehemalige “Ledigenheim” auf dem Gelände des früheren Konzentrationslagers Sachsenburg im Auftrag der Stadt Frankenberg abgerissen. Das Gebäude wurde von 1933 bis 1937 laut den Aufzeichnungen von Hugo Gräf, einem ehemaligen Häftling, für die Unterbringung von Werkstätten genutzt. Nach 1937 befanden sich darin Unterkünfte für Alleinstehende sogenannte “Ledige” und in … Weiterlesen →

Erinnern heißt Handeln

„Ich bin an die Orte gefahren, allein, und habe begriffen, dass man die Dinge kombinieren muss. Man muss wissen und sehen, und man muss sehen und wissen. Das eine ist vom anderen nicht zu trennen. Wenn Sie nach Auschwitz fahren, ohne etwas über Auschwitz und die Geschichte dieses Lagers zu wissen, sehen Sie nichts, verstehen … Weiterlesen →

Neues Bildungsangebot: Guideausbildung für Erwachsene

Wir freuen uns gemeinsam mit der Brücke|Most-Stiftung ein neues Bildungsangebot in diesem Jahr durchführen zu können: Eine Guideausbildung für Erwachsene. Alle Informationen erhalten Sie in diesem Beitrag und im Bereich Bildung auf dieser Website. Nun hoffen wir auf zahlreiche Interessenten und Anmeldungen. Man muss wissen und sehen, und man muss sehen und wissen. Das eine … Weiterlesen →

Internationaler wissenschaftlicher und prominenter Zuspruch für eine Gedenkstätte in Sachsenburg und gegen den Abriss der Villa

Die Gedenkstätte in Sachsenburg erhält erneut eine große Unterstützung. Diesmal fanden sich internationale WissenschaftlerInnen auf Initiative von Alexander Walther und Ulrike Löffler zusammen, um gegen den Abriss der Kommandantenvilla und für einen bedachten Umgang mit dem Gebäude zu werben. Der Brief kann hier eingesehen und unterzeichnet werden. Am 14.10. unterstützten bereits 391! In einem zweiten Brief … Weiterlesen →

“Nicht mit uns!” – Ausstellungseröffnung am 07. Juli 2019, 14:30Uhr

„Nicht mit uns!“ Widerstand sächsischer Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter gegen die nationalsozialistische Diktatur 1933-1945. Ausstellungseröffnung am 07. Juli 2019, 14:30Uhr im Fabrikgebäude des frühen KZ Sachsenburg mit anschließendem Rundgang. Eine Million Gewerkschaftsmitglieder gab es 1930 in Sachsen, mehr als in jedem anderen Teil Deutschlands. Die Ausstellung „Nicht mit uns“ ist 2013 entstanden, im Rahmen der Erinnerung … Weiterlesen →

Bürgerdialog zur Zukunft der Gedenkstätte Sachsenburg am 20. Juni, 18:00Uhr

Die Bundeszentrale für politische Bildung und die Stiftung Topografie des Terrors in Zusammenarbeit mit der sächsischen Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der Geschichtswerkstatt Sachsenburg veranstalten vom 19. bis 21. Juni einen Workshop unter dem Thema „Entwicklung einer partizipativen Erinnerungskultur am Geschichtsort Sachsenburg“. Am Workshop werden Expertinnen und Experten aus der bundesweiten Gedenkstättenarbeit und Vertreterinnen … Weiterlesen →

TV-Dokumentation am 29. Januar, 21:00Uhr im MDR

Sie haben uns ein Jahr begleitet: ein Film-Team im Auftrag der MDR-Reihe “Der Osten – Entdecke, wo du lebst”. Jetzt ist die 45-minütige Dokumentation fertig und wird am 29. Januar, 21:00Uhr im MDR gezeigt. Wir sind gespannt und hoffen, dass der Film viele Menschen erreicht.     Weiterlesen →

Rückblick auf das Jahr 2018

März Das Jahr startete mit dem ersten Dialogforum im März. „Großdenken und Weiterdenken“ war das Fazit der Beteiligten. Mit Blick auf die anstehenden Entscheidungen war dies ein wichtiges Signal. AprilDen Auftakt für das erste Jahresprogramm bildete der erste öffentliche Rundgang über das Gelände in Sachsenburg. Es blieb jedoch nicht bei diesem einen Rundgang. Insgesamt wurden … Weiterlesen →

Warum engagieren wir uns? Gespräch am 21. November, 16:00Uhr

Warum engagieren Sie sich in Sachsenburg? Was ist Ihnen an diesem Ort so wichtig? Was treibt Sie an? Fragen, die an die Mitglieder der Geschichtswerkstatt schon oft gestellt worden. Anna Schüller wird diese und andere Fragen im Gespräch mit Dieter-Gerhardt Worm beantworten. SchülerInnen der Musikschule Chemnitz begleiten das Gespräch musikalisch. Alle Interessierten sind am Buß- … Weiterlesen →

Zeit für Vernetzung

In den letzten Monaten ist die Vernetzung immer wichtiger geworden. Vernetzung braucht Zeit und die haben wir uns genommen. Leider vergisst man dabei oft ein Foto zu machen. Deswegen gibt es diesmal nur wenig bildliche Eindrücke. Zunächst gründete sich im September die Sächsische Landesarbeitsgemeinschaft zur Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in Frankenberg. Begleitet wurde die Veranstaltung … Weiterlesen →

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Analysetools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Verstanden